Köln: Die Uckermann – Marin Müller Affäre

Thorben Wengert/pixelio.de

Thorben Wengert/pixelio.de

Jörg Uckermanns Bruder verurteilt
„Nachdem das Verfahren gegen den ursprünglich mitangeklagten Pro-Köln-Ratsherrn Jörg Uckermann eingestellt worden ist, wurde am Donnerstag sein 38-jähriger Bruder wegen Betrugs, Urkundenfälschung und Falschbeurkundung vom Amtsgericht zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.“

Verurteilter wollte seinen Bruder schützen
„Es begann damit, dass Uckermann sich unter Vorlage einer falschen Geburtsurkunde einen Personalausweis auf den Namen Marin Müller besorgte. Sein Mandant habe damit ein Stück Anonymität zurückgewinnen wollen, weil sein Bruder Jörg, Träger des gleichen Nachnamens, „im Fokus der Öffentlichkeit“ stehe, erklärte der Verteidiger.“ Der vollständige Artikel ist im KStA zu lesen.

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

Ihr B.S. Team

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.