BTW: Kommt die AfD in den Bundestag? – Rot/Grün u. Schwarz/Gelb dann illusorisch

BTW 2013Lucke zuversichtlich
Bernd Lucke ist fest davon überzeugt, dass „es klappt“: der Einzug in den Bundestag. In den jüngsten Umfragen wird die „Alternative für Deutschland“(AfD) tatsächlich zwischen vier und fünf Prozent gehandelt. Und das bedeutet, dass am Sonntag die Karten völlig neu gemischt werden könnten.

Was wäre wenn?
Mit einer AfD im Bundestag sähe die Sach- und Machtlage von Sonntag an völlig anders aus. Denn dann ist nach den letzten Umfragen nicht nur Rot-Grün völlig illusorisch, sondern auch Schwarz-Gelb nicht mehr möglich, selbst wenn Union und FDP bei 45 Prozent landen würden. Vom Abschneiden der Grünen hinge es ab, ob theoretisch auch noch ein schwarz-grünes Bündnis möglich wäre. Da Union und FDP die bürgerlich auftretende AfD wegen ihrer radikalen Euro-Politik nicht als Bündnispartner akzeptieren, bleibt dann nur noch eine Möglichkeit: die große Koalition. Quelle

Infohinweis
Aktuelle Hintergrundinformationen zu den Wahlen finden Sie auf der Internet-Seite http://www.mik.nrw.de/bundestagswahl-2013. Angeboten werden dort Informationen zu Rechtsgrundlagen und Wahlbewerberinnen und -bewerbern sowie Termine und Erlasse zur Durchführung der Wahlen.

Am Wahltag wird die Landeswahlleiterin den Stand der Wahlbeteiligung um 12.00 Uhr und 16.00 Uhr in acht ausgewählten Kreisen und kreisfreien Städten mit Vergleichsdaten zu früheren Wahlen veröffentlichen. Mit der Bekanntgabe der Informationen kann gegen 12.45 Uhr bzw. 16.45 Uhr gerechnet werden.

Mit den vorläufigen amtlichen Ergebnissen aus den nordrhein-westfälischen Wahlkreisen ist frühestens ab 20.30 Uhr zu rechnen.

Das vorläufige amtliche Endergebnis für Nordrhein-Westfalen wird voraussichtlich in den späten Abendstunden des 22.September 2013 bekannt gegeben.

Wie bei vorherigen Wahlen bietet die Landeswahlleiterin die aktuellen Ergebnisse fortlaufend im Internet an. Sie finden die Informationen über folgende Adresse:

Für NRW: http://www.wahlergebnisse.nrw.de/ Für die BRD: http://www.bundeswahlleiter.de/

Wahlempfehlung
Die etablierten Parteien hatten Jahrzehnte ihre Chance. Nicht Alles ist „alternativlos“. Die Bergische-Stimme empfiehlt Ihnen zur Wahl die Alternative für Deutschland (AfD), damit „Alternativen“ endlich greifen. Entscheidungshilfe

Ihr Ronald Micklich

Advertisements