Partei „Die Freiheit“ (DF) gibt auf, und empfiehlt die AfD

reneDF steckt auf
„Die islamkritische Partei „Die Freiheit“ hat angekündigt, künftig zugunsten der Alternative für Deutschland (AfD) nicht mehr zu Bundes-und Landtagswahlen anzutreten. Das gelte auch für die Europawahl im Mai nächsten Jahres.“

Chance für die AfD
„Mit der Alternative für Deutschland (AfD)  hat es erstmals eine bürgerlich-liberale Partei geschafft, sich eine realistische Chance zu erarbeiten, bereits im kommenden Jahr in zahlreichen Parlamenten vertreten zu sein.“, schrieb Parteichef René Stadtkewitz in einem Brief an die Mitglieder, den das Internetportal politically incorrect veröffentlichte. Diese Chance gelte es nun nach Kräften zu unterstützen. Gleichzeitig forderte er auch andere Kleinparteien auf, zugunsten der AfD von Wahlteilnahmen abzusehen“, schreibt die „Junge Freiheit“.

Was da wohl der Vierfachvorsitzende von Pro NRW zu sagt …?

Ihr B.S. Team

Advertisements