Nachklapper: Pro NRW – Austritt von Christian Dahlmann – Gründe

Kiff-NazisNachgefragt
Gestern berichteten wir über Christian Dahlmann und seinen Austritt bei Pro NRW. Dabei blieben noch Fragen offen. Die Bergische Stimme wollte es genau wissen und klärte Diese.

Austrittsdatum
Herr Dahlmann erklärte seinen Austritt aus der Bürgerbewegung Pro NRW am 30. Juni 2013. Somit war Christian Dahlmann gerade einmal gut 2 Monate Mitglied bei den Bürgerbewegten.

Austrittsgründe
Gründe für den Austritt von Christian Dahlmann waren nach eigener Auskunft:

„unter anderem die hohe Zahl an ehemaligen NPD Mitgliedern bei PRO NRW“

Das „… einige Mitglieder in leitender Funktion unter anderem …  einfach zu asozial ( regelmäßiger Konsum von leichten Drogen wie Gras“ waren.

„PRO NRW sich für einen Aufnahmestopp von Asylanten einsetzt hat“ und das „einige Bestrebungen von PRO NRW doch zu extrem waren“.

Kommentar
Regelmäßiger Drogenkonsum wird von Pro NRW Funktionären eingeräumt und ohne Bedenken ins Netz gestellt.

Original Ton:
„Morphium ist die beste Erfindung auf Erden, dank dem Zeug geht es mir relativ gut! Ich schmeiße das Zeug seit 5 Jahren ein, sollte mir einer das Rezept verweigern wollen, ist das sein Todesurteil.“

Im Gegenzug droht ein weiterer Funktionär aus derselben Region einem ausgetretenen Pro NRW Mitglied seinen angeblichen Drogenkonsum bei der Verwaltung anzuzeigen.

Original Ton:
„…und die (angebliche) drogenplobematik Deines Ehemans ist dort auch schon bekannt ?“ (sic!)

So, so, ein ach so friedlicher Pro NRW-Funktionär droht seinen Ärzten mit Mord, sollten diese ein Rezept für seine Drogensucht verweigern. Wie war noch die Stellung von Pro NRW / Köln zum Thema Drogenproblematik, Beschaffungskriminalität, Junkies usw.? Wird hier mit zweierlei Maß gemessen?

Über ehemalige NPD-Mitglieder und Sympathisanten bei Pro NRW, wie z.B. André Hüsgen und Christoph Schmidt haben wir erst kürzlich berichtet, eine Fortsetzung folgt zeitnah.

Der Bergischen Stimme sind für alle Einzelfälle die Namen der betroffenen Personen bekannt, die Zitate beweissicher archiviert.

Ihr Ronald Micklich

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.