Fernsehtipp: Arte – Aufmarsch der Populisten

Screenshot: Arte TV-Guide

Screenshot: Arte TV-Guide

Dienstag, 08. April um 20:15 Uhr
Politik ohne Populismus – das ist eine Illusion. Schon die großen Redner im antiken Griechenland versuchten rhetorisch geschickt das Volk für sich einzunehmen. Populismus kann aber auch gefährlich sein. In der EU hat die Krise radikalen Bewegungen Auftrieb verliehen. Die Dokumentation erforscht Strategien der euroskeptischen und rechtspopulistischen Parteien Europas.

Angesichts der andauernden Krise und der wachsenden Unzufriedenheit der Bevölkerung hoffen die rechtspopulistischen Bewegungen auf einen Erdrutschsieg bei den Europawahlen im Mai 2014. Worauf stützt sich der immer größere Erfolg dieser Parteien auf ihrem Weg zur Macht? Sie behaupten, im Namen des Volkes zu sprechen. Für Probleme haben sie simple, immer gleiche Lösungen: Schluss mit Einwanderung, Europa und den Eliten. Marine Le Pen in Frankreich, Geert Wilders in den Niederlanden, Timo Soini in Finnland, Beppe Grillo in Italien …“   Weiterlesen

Interaktive Grafik
Schauen Sie sich auch die interaktive Grafik an. In dem Barometer der populistischen Gefahr in Europa finden sich die ernst zu nehmenden Parteien wieder. Für Deutschland wird die AfD benannt. Von Pro NRW mit seinem Möchtegern-Europaparlamentarier Markus Beisicht, ist keine Rede.

Ihr B.S. Team

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.