Remscheid: Veranstaltungstipp – Aufklärung über alltäglichen Rassismus in der Stadt

Screenshot: WDR Lokalzeit Bergisches Land

Screenshot: WDR Lokalzeit Bergisches Land

Wochen gegen Rassismus (Termine)
Mit einer Reihe von Veranstaltungen nimmt Remscheid an den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ teil. Nach dem Auftakt am heutigen Montag, 16. März, 19.30 Uhr, Neuer Lindenhof, Honsberger Straße 38, folgen bis zum 24. April noch vier weitere Veranstaltungen in Lennep und Lüttringhausen. Auf dem Handzettel finden Sie alle weiteren Termine und Programme.

Themen
Es soll bei dieser „Woche gegen Rassismus“ nicht nur um die politischen Dimensionen gehen. Nach Ansicht von Werner Fußwinkel, Mitglied des Vorstandes von „Remscheid tolerant“, soll die Sensibilität für die täglichen Fallen des Rassismus geschärft werden. Dazu zählt er zum Beispiel die Formulierung „getürkte Rechnung“. Der eine oder andere kann sich auch Tipps für rechtslastige Diskussionen am Stammtisch oder mit Vertretern von Pro NRW holen. Haun hält die Vertreter von Pro NRW für Menschen, die zu keinem Gespräch bereit sind. „Die wollen nur ihre Parolen loswerden“, sagt Johannes Haun, Mitglied des Vorstandes von „Remscheid tolerant“, ist bei RP-Online zu lesen.

Artikel von „Remscheid tolerant“
Unter der Überschrift „Rechter Krawallmacher von Pro-NRW entreißt friedlichem Demonstrant das Remscheid-Tolerant Banner“, berichtet János Wágner vom Geschehen am 05.03.2015, als ein Pro NRW Demonstrant zuschlug. Auszug:

„Da fehlen einem die Worte: ein klägliches Dutzend radikaler Pro-NRW Parteigänger versammelte sich um ein schallendes Megafon, aus dem krächzende fremdenfeindliche Töne klangen. Diese gingen in lauten Buhrufen und im noch lauteren Gelächter der Remscheid-Tolerant Anhänger unter, ja, sie pfiffen drauf – nicht zu überhören: mit Trillerpfeifen!
Zu hohl waren doch die Äußerungen der Vertreter der Splitter-Partei, denen Remscheid-Tolerant etwas entgegen setzen wollte: ein Zeichen der Solidarität für Flüchtlinge in unserer Stadt.“

Ihr Ronald Micklich

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.