Pro NRW mobilisiert extrem für Köln-Demo am 22.11.2015

No NazisPro NRW mobilisiert
„Bitte mobilisieren auch Sie noch einmal via Facebook, Twitter, Whatsapp oder E-Mail sowie Telefon! „, ist in einem Mail an Sympathisanten, Mitglieder, Ausgetretene Mitglieder und andere Karteileichen zu lesen. Das Mail wurde versendet von „Katja Karakus“ <info@pro-nrw.net>

„FREIHEIT STATT ISLAM – JETZT FLAGGE ZEIGEN!
Islamkritische Kundgebung in Köln – Sonntag, den 22. November 2015, 14 Uhr, Breslauer Platz. Ein Vorabtreffpunkt ist die Landesgeschäftsstelle in Leverkusen, hier werden ua. Fahrgemeinschaften zusammengestellt und gemeinsam zur Versammlung angereist. Wenn Sie hier erscheinen, gelangen Sie in jedem fall zur Versammlung und auch wieder zurück. Erscheinen Sie also bitte wenn möglich, bis 12:00 Uhr am Vorabtreffpunkt oder mobilisieren Sie direkt zum Breslauer Platz nach Köln zur Versammlung um 14:00 Uhr selbst. Adresse / Zeit, zur Anreise: 12:00 Uhr, Humboldtstr. 2a, 51379 Leverkusen Opladen (Parteibüro ProNRW) “ (Fehler im Text)

Haben Sie spezielle Rückfragen an Frau Engels (ehem. Karakus)? Hier die notwendigen Daten zur Kontaktaufnahme. Telefon 0163/3152540 oder per Mail katia1978@freenet.de. Ein persönliches Anschreiben an die Vorsitzende des Bezirksverbandes Bergisch Land adressieren Sie bitte an Katja Engels, Brodhausen 1, 51491 Overath. Angaben ohne Gewähr.

Ihr Ronald Micklich

In eigener Sache

Server_2Technische Serverprobleme
Wie Sie sicher festgestellt haben, finden Sie nach der Eingabe von http://www.bergische-stimme.de nicht die gewohnte Seite. Sie werden automatisch auf unsere identisch gespiegelte Internetpräsenz http://www.bergischestimme.wordpress.com weitergeleitet.

Welche Probleme liegen vor? Verstehen Sie bitte, dass ich darauf keine Antwort geben möchte. Warum? Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.

Es stehen grundsätzliche Entscheidungen an, wie unsere Info- Plattform zukünftig gestaltet wird. Bis dahin versorgen wir Sie in gewohnter Qualität, mit der jetzigen Lösung, weiter mit Informationen. Da die beliebte Kontakt-Möglichkeit auf der Hauptseite derzeit nicht nutzbar ist, bedienen Sie sich bitte unserer Mailadresse mail@bergische-stimme.de

Ich bitte um Ihr Verständnis,
Ihr Ronald Micklich