Pro NRW-Lev.: Beisicht will Mahnwache vor Bezirksvertreter II-Sitzung in Opladen zelebrieren

Rathaus-OpladenSondersitzung anberaumt
Für den 08.12.2015 um 16:00 Uhr erfolgte eine Einladung mit verkürzter Ladungsfrist gem. § 2 Abs. 1 der Geschäftsordnung für den Rat der Stadt Leverkusen, seiner Ausschüsse und die Bezirksvertretungen. Die Sitzung findet unter Bez. II/016/2015 im Verwaltungsgebäude, Goetheplatz, 1. OG, Raum 107 öffentlich statt.

Thema
Die Tagesordnungspunkte befassen sich ausschließlich mit der Unterbringung von Flüchtlingen in Leverkusen. Dazu gibt es einen Sachstandsbericht und im weiteren geht es um den Standort zur Errichtung einer weiteren Notunterkunft für das Land NRW und die Unterbringung von Flüchtlingen in Leverkusen-Opladen am Standort „Zur alten Fabrik“. Die Sitzungsunterlagen mit ausführlichen Details finden Sie hier.

Beschlussentwurf
1. Der Rat nimmt das Projekt zur Unterbringung von Flüchtlingen im Bereich „Zur alten Fabrik“ in Leverkusen-Opladen zur Kenntnis und stimmt dem Standort zur Unterbringung von bis zu 800 Flüchtlingen zu.

2. Der Rat beauftragt die Verwaltung, alle notwendigen Schritte innerhalb der Verwaltung zur Begleitung der Umsetzung und Anmietung des Vorhabens durchzuführen

Die Entscheidung über das Vorhaben trifft der Rat der Stadt Leverkusen am 14.12.2015.

Mahnwache angezettelt
Offenbar sich seiner Ohnmacht in der Abstimmung des Rates und seiner Einwände in der Bezirksvertretung bewusst, will der selbsternannte „honorige Anwalt“ aus Leverkusen Opladen augenscheinlich die vieldiskutierte Situation noch einmal für seine fremdenfeindliche Hetze nutzen.

Dafür hat Markus Beisicht ganze 30 Minuten ab 15:30 Uhr, direkt am Goetheplatz einkalkuliert. Seine neuen Bediensteten und Neufunktionäre, wie der ex. NPD´ler Thorsten Crämer und der ex. NPD´ler Andreas Lange aus Wuppertal, lassen sich zu einer Teilnahme sicher nicht bitten und werden möglicherweise so für Markus Beisicht zu einem angenehmen Wohlfühl-Klima im Kreise seiner Kameraden beitragen.

Ihr Ronald Micklich

Advertisements